Untersuchung des Tagesgang des turbulenten Flusses fühlbarer Wärme über bewachsenen Oberflächen und Siedlungsgebiet mittels Langpfad-Scintillometrie

Die turbulenten Wärmeflüsse über verschiedenen Oberflächen zeigen unterschiedliche Amplituden und Phasen, die in aktuellen SVAT (Soil-Vegetation-Atmosphere) Modellen oft nicht adäquat simuliert werden. Mit Langpfad-Scintillometrie lässt sich der Fluss fühlbarer Wärme über Gebieten von mehreren Kilometer Größe (vergleichbar mit Gitterweiten aktueller Wettervorhersagemodelle) recht verlässlich bestimmen. Das Gerät am MIUB soll dazu verwendet werden, die Flüsse über verschiedenen Oberflächen gleichzeitig zu charakterisieren (Tagesgänge, Jahresgang etc.). Die Messungen sollen verwendet werden, um das aktuelle SVAT-Modell des Lokalmodells des DWD zu evaluieren

Daten: Kontinuierliche Daten eines Langpfad-Scintillometers über dem Messdorfer Feld liegen seit einem Jahr vor. Neue Daten sollen erhoben werden, indem eine zusätzliche Messstrecke über dem Stadtgebiet von Bonn installiert wird. Dazu wird ein zweiter Spiegel beschafft werden, der in einem der Türme desUni-Hauptgebäudes installiert wird. An ausgewählten Tagen sollen durch Drehen der Lichtquelle auf dem Haberlandhaus gleichzeitig Messungen über dem Messdorfer Feld und dem Bonner Stadtgebiet durchgeführt werden. Weiter vorhanden sind die Daten der MIUB Gartenstation; hinzuzuziehen sind noch die Radiosondenmessungen aus Essen.

Methodik

  • Thema 1: Analyse der vorhandenen Scintillometermessungen zusammen mit den Daten der MIUB Gartenstation und der Radiosonde Essen zu Evaluierung der Flussmessungen über Plausibilitätsprüfungen. Optional kann eine Energiebilanzstation für eine beschränkte Zeit auf dem Messdorfer Feld installiert werden, um alternative Flussmessungen zu erhalten. Ziel ist die Charakterisierung der Flüsse über dem Messdorfer Feld. Die Daten sollen mit den Analysen und ggf. Output von Modelläufen des Lokalmodells verglichen werden.

  • Thema 2: Der Stadt-Land-Kontrast bei den turbulenten Flüssen fühlbarer Wärme soll durch Messungen mit dem Langpfad-Scintillometer(Verfahren, siehe Daten) während ausgewählter Situationen und Simulation mit dem Lokalmodell des DWD untersucht werden. Ziel ist die Evaluierung des Bodenmoduls und der Grenzschichtparametrisierung des Lokalmodells
Literatur Handbücher zum Scintillometer, Literatur aus Zeitschriften (wird nachgeliefert)

msthesis_proposed/tagesgang_scintillometer.txt · Last modified: 2006/12/03 20:02 by simmer
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0